Mittwoch
23. Dezember 2020

16.00 Uhr – 17.10 Uhr

Samstag
26. Dezember 2020

16.00 Uhr – 17.10 Uhr

Sonntag
27. Dezember 2020

16.00 Uhr – 17.10 Uhr

Montag
28. Dezember 2020

19.00 Uhr – 17.10 Uhr


Gretel & Hänsel

Ein zauberhaftes Lehrstück des Antikapitalismus für alle ab 5 Jahren

Mittwoch
23. Dezember 2020

16.00 Uhr – 17.10 Uhr

Samstag
26. Dezember 2020

16.00 Uhr – 17.10 Uhr

Sonntag
27. Dezember 2020

16.00 Uhr – 17.10 Uhr

Montag
28. Dezember 2020

19.00 Uhr – 17.10 Uhr


Alter: 5 – 12 Jahre

Zwei Kinder werden im Wald ausgesetzt, weil es nicht mehr genug Essen für die ganze Familie gibt. Das bekannte Märchen, das Angst, Mut, Hoffnung, Zusammenhalt, Armut und Überfluss thematisiert, wird Kindern seit mehreren Jahrhunderten erzählt. Für diese Neuinterpretation – frei nach den Gebrüdern Grimm – nehmen sich Lange, Machaz sowie die Musiker Xzavier Stone und Merlin Modulaw vor allem eins vor: dass es gruselig und komisch wird. Kapitalismus wird von Hasen erklärt, Ängste werden im Angstschredder geschreddert, blinde Galeristinnen verpuffen unter Schaumbomben, Bären mit Verdauungsproblemen beschützen Gretel und Hänsel, Genossenbäume singen Lieder gegen die Ungerechtigkeiten der Welt und ein verfressner Vogel weist den Kindern den Rückweg. «Gretel und Hänsel» ist ein Märchen für Erwachsene und Kinder, das die wirtschaftliche Not als das grosse Thema unserer Zeit zum Ausgangspunkt nimmt und die Zuschauer*innen anlockt und verzaubert, ganz wie die Hexe in ihrem Pfefferkuchenhaus.

Mit Nina Emge, Anna Hofmann, Nils Amadeus Lange, Annina Machaz, Jakob Leo Stark, Rahel Sternberg
Regie & Ausstattung: Nils Amadeus Lange, Annina Machaz  
Musik: Daryl Stone, Merlin Züllig 
Dramaturgie: Tine Milz

Drei Preise, Deine Entscheidung: CHF 45.–, 30.– oder 15.–
Künstler/Leitung

Annina Machaz und Nils Amadeus Lange

Sprache

Deutsch/Mundart

Kosten

Wahlpreis 1: CHF 15.00
Wahlpreis 2: CHF 30.00
Wahlpreis 3: CHF 45.00

Veranstaltungsort(e)
Neumarkt 5, 8001 Zürich
Loading...
Up