Samstag
20. August 2022

14.00 Uhr – 14.45 Uhr

15.00 Uhr – 15.45 Uhr

16.00 Uhr – 16.45 Uhr

16.45 Uhr – 17.00 Uhr


ZOGE AM BOGE

DAS KINDERPROGRAMM AN DER STUBETE AM SEE

Samstag
20. August 2022

14.00 Uhr – 14.45 Uhr

15.00 Uhr – 15.45 Uhr

16.00 Uhr – 16.45 Uhr

16.45 Uhr – 17.00 Uhr


Alter: 6 – 12 Jahre

Samstag, 20.8.2022, Vestibül Tonhalle

«Wie funktioniert eigentlich das Löffeln?» – «Wie tanzt man eine Polka» – «Wie klingt die junge Volksmusik aus der Innerschweiz oder dem Appenzellerland?» Einige Antworten auf diese Fragen rund um die Schweizer Volksmusik bekommst Du an der Stubete am See 2022. Lass Dich von drei jungen Musikformationen verzaubern, versuche eine Polka zu tanzen und probiere das Löffeln aus. Zoge am Boge und das ganze Stubete am See-Team freut sich auf Dich! 

| 14:00 – 14:45 | Wenn eine tannigi Hose hät – Tanzkurs mit Andrea Schmid | «Wenn eine tannigi Hose hät ... denn chan er tanze wiener will, es git em keini Rümpf», heisst es in einem berühmten Kinderlied. Im Tanzworkshop liegen Rümpfe aber durchaus drin. Der erfahrene Tanzleiter Andrea Schmid führt die Kinder in die Grundschritte des Schweizer Volkstanzes ein. Die Kindervolksmusikensembles Folkfabrik Horw und VolksmusikEnsemble Region Sursee spielen die Tanzstücke live dazu!

| 15:00 – 15:50 | Junge Stubete am See – Konzert mit drei jungen Volksmusikformationen | Während die Volksmusikszene gegen eine gewisse Überalterung des Publikums ankämpft, muss man sich bei den aktiven Musikant*innen keine Sorgen um den Nachwuchs machen: Schwyzerörgeli oder Hackbrett zu lernen ist bei Kindern und Jugendlichen im Trend, Volksmusiklager wie der Jungtalentschuppen sind oft ausgebucht und viele junge Volksmusik-Freaks treffen sich regelmässig an sogenannten JuMu-Stubeten. Nicht selten gehen aus diesen Kursen, Lagern und Sessions neue Volksmusikformationen hervor, die frischen Wind in die Szene bringen. Die Streichmusikformation Vielsaitig, das Jodelquartett stichfest und das Duo Loris Imlig & Jérôme Kuhn repräsentieren die junge Schweizer Volksmusikszene aufs Feinste. Mit grosser Leidenschaft für die traditionelle Volksmusik und offenen Ohren für alles, was sonst noch Spass macht und fetzt.

| 16:00 – 16:45 | Löffele bis d’Ohre gwaggled – Holzlöffel-Workshop mit Ueli von Allmen | Mit den Holzlöffeln, wenigen Worten, Körperperkussion, Gesang und Gitarre zeigt der Berner Oberländer Ueli von Allmen Klein und Gross, wie man nach Gehör ein Volksmusikstück rhythmisch begleitet. Zusammen mit dem Schwyzerörgeler Bruno Raemy und einigen bekannten und unbekannten Liedern im Gepäck, wird gmusiget und glöffelet, was das Zeug hält.

| 16:45 – 17:00 | Schlussgang | Zum Schluss spielen und singen allen Beteiligten des Kinderprogramms 2022 zusammen noch ein Schlussstück auf der Vestibül-Bühne – Ein veritables «Zoge am Boge-Orchester»


Das Programm ist empfohlen für Kinder von 6 – 13 Jahren. Eintritt frei für Kinder bis 13 Jahre. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Erwachsene, die ein Kind zum Programm Zoge am Boge begleiten, erhalten an der Tageskasse einen Tagespass Samstag zum Preis von CHF 35 statt CHF 70. Maximal 2 reduzierte Erwachseneneintritte pro Familie.



Künstler*innen/Leitung

Stubete am See, Barbara Gisler und Madlaina Janett

Sprache

Mundart

Veranstaltungsort(e)
Tonhalle Zürich, Claridenstrasse 7, 8002 Zürich
Loading...
Up